Nutzungsbedingungen

Die OnlineBeratung des MädchenHauses Mainz, FemMa e.V., ist ein Angebot für Mädchen und junge Frauen im Alter von zwölf bis 27 Jahren.

Die Beratung ist kostenfrei und anonym. Für die Anmeldung sind lediglich ein Benutzerinnenname und ein Passwort erforderlich. Die Angabe einer E-Mail-Adresse, unter der wir dich benachrichtigen können, wenn wir deine Anfrage beantwortet haben, ist freiwillig. Auch die altersbezogene Angabe (unter oder über 18 Jahre) ist freiwillig.

Die OnlineBeratung findet verschlüsselt statt. Das bedeutet, dass alle E-Mails vor der Übermittlung im Netz verschlüsselt werden. Dadurch können sie von Dritten nicht mitgelesen oder verändert werden.

Alle Daten, die du uns im Zusammenhang mit deiner Registrierung und der Beratung gibst, sowie alle zwischen dir und deiner Beraterin ausgetauschten Nachrichten, werden gespeichert. Der Umgang mit deinen Daten, ihre Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Löschung, erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Weitere Informationen findest du unter der Datenschutzerklärung.

Wir Beraterinnen unterliegen der Schweigepflicht. Alle Informationen, die du uns mitteilst, sowie die Inhalte deiner E-Mails behandeln wir vertraulich. Um dich so gut wie möglich beraten zu können, werden wir Beraterinnen uns bei Bedarf fachlich miteinander unterhalten, das nennt man Intervision. Gelegentlich sprechen wir auch mit einer dafür ausgebildeten Fachfrau von außerhalb, der Vorgang heißt Supervision. Auch die Fachfrau von außerhalb unterliegt der Schweigepflicht.

Die OnlineBeratung wird von den Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle des MädchenHauses Mainz durchgeführt. Wir sind ausgebildete Pädagoginnen mit therapeutischen Zusatzausbildungen und jahrelanger Erfahrung in der Beratung von Mädchen und jungen Frauen.

Wenn wir auf bestimmte Fragestellungen und Themen nicht spezialisiert sind, vermitteln wir dich gerne an andere Einrichtungen oder geben dir Tipps, wohin du dich wenden kannst. Bei bestimmten Problemsituationen kann es sinnvoll sein, persönliche Gespräche, zum Beispiel in einer Beratungsstelle oder im Rahmen einer Psychotherapie, in Anspruch zu nehmen. Auch hier helfen wir dir gerne bei der Suche nach einer geeigneten Unterstützungsmöglichkeit.

Für Entscheidungen, die du nach einer OnlineBeratung triffst, können wir keine Verantwortung übernehmen. Wir überlegen aber gerne gemeinsam mit dir, wie du eine für dich möglichst gute Entscheidung treffen kannst.

Die Beratungsstelle des MädchenHauses Mainz ist von Montag bis Freitag besetzt. Erstanfragen beantworten wir in der Regel innerhalb von zwei Werktagen. Alle weiteren Antwortfristen vereinbart deine Beraterin mit dir persönlich. Sollte es mit einer Antwort (zum Beispiel aus Krankheitsgründen) länger dauern, geben wir dir kurz Bescheid.

Wenn du außerhalb dieser Zeiten Unterstützung benötigst, kannst du dich an die Telefonseelsorge wenden. Hier erhältst du Tag und Nacht und auch am Wochenende per Telefon oder über das Internet kostenfrei und anonym Hilfe: www.telefonseelsorge.de. Weitere Hilfsangebote in Krisen- und Notsituationen findest du auch hier auf der Homepage unter Wichtig zu wissen/Notsituationen.

Wenn du in deinen E-Mails die Absicht formulierst, dir das Leben zu nehmen, und wir davon ausgehen müssen, dass du dieses Vorhaben tatsächlich in die Tat umsetzt, sind wir verpflichtet zu versuchen, dich davon abzuhalten. Wir machen uns sonst strafbar (siehe Strafgesetzbuch Paragraf 323c – Unterlassene Hilfeleistung).

Bei der Ankündigung einer Selbsttötung, eines Mordes oder eines Amoklaufs gilt die Schweigepflicht der Beraterinnen nicht mehr! Wir müssen dann alles tun, um dich ausfindig zu machen, damit du Hilfe bekommst beziehungsweise andere vor dir geschützt werden. Wir informieren dann die Polizei. Diese hat dann mit einem richterlichen Beschluss das Recht, über die IP-Adresse, die Adresse des Rechners, von dem aus du geschrieben hast, den Standort dieses Rechners zu ermitteln.

Falls du mit der jeweiligen Beratung nicht einverstanden sein solltest oder technische Probleme die Beratung beeinträchtigen, dann schreib bitte eine E-Mail an maedchenberatung [at] maedchenhaus-mainz.de.

Wenn du deinen Account löschen willst, dann schreibe uns eine Nachricht über deinen Account oder informiere uns per Mail (maedchenberatung [at] maedchenhaus-mainz.de). Wir löschen dann alle Angaben, die Rückschlüsse auf deine Person zulassen.

Aktuelle Änderungen der Nutzungsbedingungen werden auf dieser Internetseite veröffentlicht.

Du solltest unser Beratungsangebot nur in Anspruch nehmen, wenn du mit diesen Nutzungsbedingungen einverstanden bist.

Registrieren

Zum ersten Mal hier?

Um die OnlineBeratung nutzen zu können, registriere dich einmalig auf unserer Seite. Du benötigst dafür lediglich einen Benutzerinnennamen und ein Passwort.

Mit deinem Benutzerinnennamen und deinem Passwort kannst du dich dann einloggen und Zugang zu deinem persönlichen Postfach bekommen.

Lies die Nutzungsbedingungen aufmerksam durch. Nur wenn du mit den Inhalten einverstanden bist, solltest du unser Beratungsangebot in Anspruch nehmen.

Registrieren

Log in

Du bist bereits registriert?
Dann logge dich bitte ein, um die OnlineBeratung zu starten.

CAPTCHA
Bitte die Sicherheitsabfrage lösen!
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.